Archiv für November 2017

Warum ist Medienlärm schädlich? Teil 1

Liebe Leserinnen und Leser,

Warum ist Medienlärm für den Anleger nicht gut?

Was ist Medienlärm?

  1. Kurzfristige Marktbewegungen
  2. Viel Aufregung um unwichtige Details
  3. „Topaktuelle“ Aktien und „brandheiße“ Investmenttrends
  4. Instant-Gurus und falsche Prophenten

Beispiele für Medienlärm:

  1. Schlank ohne Diät
  2. In 4 Tagen 7 Kilo weniger
  3. Die besten Fonds
  4. Mit diesen Aktien werden Sie reich!

 

Tatsache: NIEMAND KANN DIE ZUKUNFT VORHERSEHEN!

  1. Vorhersagen sind ein gefundenes Fressen für die Medien
  2. Die meisten sind reine Marketing-Gags
  3. Niemand kann bzw. will sich im Nachhinein an falsche Vorhersagen erinnern
  4. Selbst „fundierte“ Vermutungen sind immer noch Vermutungen

FAZIT: ES IST KEINE NACHHALTIGE INVESTMENTSTRATEGIE

Warum treffen Anleger unvorteilhafte Entscheidungen?

Weil Sie den „Pseudofakten“ glauben:

siehe zu Beginn des Artikels….

Teil 2 folgt….

Herzlichst
Ihr Peter Fuchs

und das Team von ihre-beste-geldanlage.de

Email: info@fuchs-finanzarchitekten.de