Armut

Liebe Moneytalker,

ich habe heute Nacht ganz schlecht geschlafen. Mir ging der Artikel aus den „Badischen Neuesten Nachrichten“, der Zeitung für den Landkreis Karlsruhe, nicht mehr aus dem Sinn.

Jedes 6. Kind in Deutschland ist arm. Ich lasse das so mal unreflektiert stehen, ohne jegliche Wertung. Wir haben das Jahr 2011 und wir leben in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt. Mit quasi Vollbeschäftigung. Leider langt diese Vollbeschäftigung für manche nicht zum Auskommen. Auch das lasse ich mal so stehen. Da gibt es unzählige Foren, wo man sich Gedanken hierzu macht.

Ich bin Geldexperte, ich kann einen Teil zur Minderung dieser Armut beitragen. Wenn mir das mit meiner Vision, mit meinen Beratungen, mit meinen Blogbeiträgen, etc. gelingt, dann hilft das den  Menschen.

Das veranlasst mich, weiterzumachen in meiner Mission. Deshalb auch die Gruppe „Geldgespräch aus Nordbaden“. Börsenspekulanten finden in anderen Gruppen ausreichend Platz.

Wer keine 50,– oder 25,– monatlich investieren möchte – vielleicht auch wirklich nicht kann -, wer heute nicht auf etwas Konsum verzichtet, wird im Alter auf sehr viel Konsum verzichten müssen.

Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, wo die Hälfte der Menschen arm sind, und das wird passieren. Jedes sechste Kind in Deutschland ist arm, schrecklich.

Wer den Film „Deutschland 2030 Aufstand der Alten“ gesehen hat, weiß, dass dieses System, wo dann auf einen Beitragszahler ein Rentner kommt, kollabieren muss, man kann nicht unbedenklich Geld drucken „Schulden wachsen nicht in den Himmel“.

Ich liebe meinen Beruf, mittlerweile eine Berufung, weil ich die Menschen liebe.

Euch alles Gute
Euer
Peter Fuchs
der GELD-Experte Nr. 1 aus Nordbaden

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Fuchs Finanzexperte

Über Peter Fuchs

Mein Name ist Peter Fuchs und wir (meine Frau und zwei Töchter sowie der Hund) leben im sonnenverwöhnten Baden, in der Nähe vom Rhein. Nach dem BWL-Studium 1986 arbeitete ich 20 Jahre als Kundenberater bei verschiedenen Banken und Sparkassen.


Gespräche mit anderen Menschen über Geld kann ich im selbstständigen, inhabergeführten Familienbetrieb offener und freier führen als in der Zeit als Angestellter. Ich war schon als Finanzexperte zu Gast bei BadenTV.

Ziel dieses Blogs ist es, dass Sie regelmäßig die Informationen und das Wissen bekommen, dass Ihnen kein Finanzberater mehr ein X für ein U vormachen wird. Tipps, Tricks und Strategien für erfolgreiches Geld anlegen und Sparen finden Sie ebenfalls hier. Sie sind Experte für Ihre Ziele, Pläne und Vorstellungen und ich helfe Ihnen mit meinem gesamten Wissen und meiner Erfahrung, dass Sie diese Ziele finanziell erreichen.

Kommentare

  1. andreas meint:

    In meiner Beraterzeit habe ich mir den Mund fusselig geredet, um Eltern dazu zu bewegen, mal einen kleinen Betrag für ihre Kinder zurück zu legen. Mit Ach und Krach konnte man sich gerade mal dazu bewegen lassen, ein Sparbuch zu eröffnen. In 10 Jahren haben lediglich 2 Elternpaare etwas sinnvolles für ihre Kinder abgeschlossen. Die Argumente dagegen waren mannigfaltig. Vom Rauchen bis zu Sportfelgen für den neuen Wagen war alles dabei. Kämpfen Sie weiter….

  2. Andreas,
    wollen Sie mich in dieser Mission unterstützen. Ich würde Sie gerne in meine Xing-Gruppe „Geldgespräch aus Nordbaden“ einladen. Daten per Email, einverstanden?

    Schönen Gruß
    Peter Fuchs

  3. Guter Denkanstoß, um mal zu reflektieren, wie es eigentlich den Kiddies gehen soll, wenn Pa oder Ma mal nicht mehr mit dem Scheckbuch hintendran stehen.

    Und ein Punkt, den ich für meine eigenen Kinder angehen will.

    Danke für diesen Beitrag…

Deine Meinung ist uns wichtig

*