Der wahrscheinlich beste Sparplan Deutschlands

Liebe Moneytalker,

die wahrscheinlich interessanteste Woche meines Geschäftslebens liegt fast hinter mir. Morgen habe ich noch zwei interessante Kundentermine.

Neben einem Fernsehauftritt bei Baden-TV in Karlsruhe habe ich eine Menge Umsatz gemacht, einige Empfehlungen bekommen, was mich aber am allermeisten begeistert hat, waren die Menschen, die ich in dieser Woche kennen lernen durfte, persönlich und telefonisch.

Allen ein herzliches Dankeschön.

Der obige Titel ist zugegebenermaßen provokant. Aber ich habe ihn einzig und allein aus einem Grund gewählt: Wenn die Volksbank plakatiert, den besten Riestervertrag Deutschlands zu haben, dann kann ich als GELD-Experte Nr. 1 aus Nordbaden, als unabhängiger Finanzmakler, der mehr Produkte kennt wie jede Sparkasse oder Volksbank,  das auch behaupten. Meine wertgeschätzten Leser sollen selbst entscheiden. In Sachen Genossenschaftsbanken und deren Riester-Produkt haben  das Akademiker-Ehepaar die Entscheidung getroffen. Sie sagten mir, ein Produkt, dass sich einem stochastischen Simulationsmodell entzieht, halten sie nicht für geeignet. Nur weil man die meisten Riesterverträge verkauft, hat man noch lange nicht den besten Riestervertrag.

Ich stelle euch heute ein Produkt vor, dass es bei keiner Bank, bei keiner Sparkasse, bei keiner Investmentgesellschaft, nicht beim AWD, nicht bei der DVAG oder einem sonstigen Strukturvertrieb gibt. Kein Versicherungsvertreter wird euch dieses Produkt anbieten.

Weil: Es gibt aktuell nur 212 Lizenzpartner, die diesen Sparplan vertreiben dürfen. Diese Lizenz wird nur an ausgesuchte Geschäftspartner verliehen. Und sie kann jederzeit widerrufen werden. Um diese Lizenz zu bekommen, muss man sich offiziell akkreditieren, Klartext, einen einwandfreien Lebenslauf und eine aus Sicht der Gesellschaft nachvollziehbare Berufslaufbahn haben.

Und: Man muss von einem aktiven Lizenzpartner empfohlen werden.

Nur dadurch bleiben die hohen Qualitätsansprüche gewährleistet. Aktuell gibt es um die 11.000 Kunden und es wurde noch nie – ich wiederhole – noch nie geklagt.

Euer Peter Fuchs ist einer dieser 212 Lizenzpartner.

  • Wer kann Kunde werden?
  • Was kostet das?
  • Für wen ist das geeignet?
  • Mit welchem Betrag kann man einsteigen?
  • Welche Besonderheiten gibt es?
  • Worin wird investiert?
  • Was kommt unterm Strich raus?

Diese und ähnliche Fragen sind allesamt mehr als berechtigt. Leider haben Menschen schon viel zu viel Geld verloren, weil man ihnen Renditen vorgegaukelt hat, die völlig daneben lagen.

Hier ist das ganz anders.

Dieser Sparplan ist für jeden geeignet, insbesondere eignet er sich für

  • den Aufbau eines Zweiteinkommens
  • die Tilgung einer Finanzierung
  • als Sparplan für die Kinder oder Enkelkinder
  • für die individuelle Zukunftsplanung und
  • zur Rückdeckung einer Pensionszusage.

Und hier ist in bezug auf die Sicherheit eigentlich schon alles gesagt. Wenn Banken diesen Plan als Tilgungsersatz akzeptieren und Personalchefs ihre Verpflichtungen aus zu bezahlenden Pensionen durch dieses Produkt rückversichern, muss das genügen.

Weil Banken und Personalchefs vorher genau prüfen, bevor sie ein Produkt akzeptieren.

Ein Sparplan fängt an bei 50,– monatlich (dann ist allerdings eine Anfangszahlung von 1.500,– erforderlich) oder bei 60,– monatlich (ohne Anzahlung). Nach oben gibt es keine Begrenzung.

Sonderzahlungen  und Aussetzungen bis zu 18 Monaten sind möglich. Jeder Euro fließt sofort zu 100% in ertragreiche Sachwerte, das ist einmalig in Deutschland.

Investiert wird in langfristig vermietete, durch Sachverständige geprüfte Gewerbe- und Wohnimmobilien, nur in Deutschland, Mieter sind bspw. Behörden, Krankenkassen, approbierte Berufe, der Einzelhandel, Nahversorger. Daneben wird investiert in die staatlich geförderte Photovoltaik, sowie in Energierohstoffe und in die Edelmetalle Gold, Silber und Platin.

Der Kunde kann den Zeitpunkt seiner Ausschüttungen selbst bestimmen, ein Ausstieg ist jederzeit möglich mit von vornehererein festgelegten Abfindungswerten. Es gibt einen voll funktionierenden Zweitmarkt.

Der Initiator blickt auf eine zwanzigjährige Erfolgshistorie zurück und gehört zu den Top 5 Arbeitgebern in Deutschland in seiner Klasse. Weil er sehr sozial eingestellt ist. Und viel spendet.

Es macht mir – Peter Fuchs – Spass mit dieser Gesellschaft zusammen arbeiten zu dürfen. Danke.

Praxisbeispiel:
Neulich hatte ich von meinem Exkunden berichtet, den ich 4 Jahre in der Sparkasse gerne betreut habe. Wir sind seit ungefähr einem Jahr wieder im Gespräch. Montag haben wir telefoniert, er sagte mir ausdrücklich, alles, nur keine Börse.

Dienstag, 10 Uhr war ich bei ihm. Er fragte mich, ob ich etwas für 18 Jahre hätte. Für sein Kind, 5 Wochen alt. 100,–€ monatlich wäre ihm das schon wert. Nur mit 18 müsse er sich verlassen können, dass er das Geld haben könne.

Ich weiß, es lesen auch viele Strukturvertriebler mit, Sparkassenmitarbeiter und Bankangestellte, Versicherungsfachleute. Der eine oder andere wird das möglicherweise ausdrucken und nachrecherchieren. Vielleicht auch bei seinen Kunden behaupten, dass sein eigenes Produkt doch viel mehr Ertrag bringen würde oder viel sicherer sei.

Sorry, liebe Moneytalker, ihr seid doch clever genug zu entscheiden, ob ihr Premiumprodukte von einem der 212 Lizenzpartner haben wollt oder etwas anderes.

Was wurde gemacht?

Vater spart 102,– monatlich, exakt 180 Monate (es gehen 60, 120 oder 180 Monate). Dann bleibt das Geld drei Jahre stehen. Mit 18 darf sich der Nachwuchs über rund 34.000,–€ freuen. Würde er das Geld mit 21 wollen, dann über rund 43.000,–

Noch Fragen?

Euch alles Gute
Euer
Peter Fuchs
der GELD-Experte Nr. 1 aus Nordbaden

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Fuchs Finanzexperte

Über Peter Fuchs

Mein Name ist Peter Fuchs und wir (meine Frau und zwei Töchter sowie der Hund) leben im sonnenverwöhnten Baden, in der Nähe vom Rhein. Nach dem BWL-Studium 1986 arbeitete ich 20 Jahre als Kundenberater bei verschiedenen Banken und Sparkassen.


Gespräche mit anderen Menschen über Geld kann ich im selbstständigen, inhabergeführten Familienbetrieb offener und freier führen als in der Zeit als Angestellter. Ich war schon als Finanzexperte zu Gast bei BadenTV.

Ziel dieses Blogs ist es, dass Sie regelmäßig die Informationen und das Wissen bekommen, dass Ihnen kein Finanzberater mehr ein X für ein U vormachen wird. Tipps, Tricks und Strategien für erfolgreiches Geld anlegen und Sparen finden Sie ebenfalls hier. Sie sind Experte für Ihre Ziele, Pläne und Vorstellungen und ich helfe Ihnen mit meinem gesamten Wissen und meiner Erfahrung, dass Sie diese Ziele finanziell erreichen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*