Warum ist Medienlärm schädlich Teil 2

Warum ist Medienlärm schädlich? Teil 2
Liebe Leserinnen und Leser,
Warum ist Medienlärm für den Anleger nicht gut?
Weil der Medienlärm den Anleger dazu bringt, selbst zu seinem schlimmsten Feind zu werden.
Weil der Anleger
1. die Markt- und Wirtschaftsvorhersagen ernst nimmt
2. aus Gier kauft und aus Angst verkauft
3. den vergangenen Renditen hinterherjagt
4. glaubt, den besten Zeitpunkt für Kauf und Verkauf bestimmen zu können
5. Kosten und Steuern ignoriert
Was sind die Fakten?
…siehe unten
Wie können Sie es besser machen?
Indem Sie die Regeln der finanzwissenschaftlichen Kapitalmaktforschung beachten oder – einfach und unkompliziert – sich an mich wenden.
Diese 4 Regeln heißen:
1. Märkte funktionieren
2. Risiko und Rendite sind voneinander abhängig
3. Diversifikation ist entscheidend
4. Portfoliostruktur bestimmt Renditen

Herzlichst
Ihr Peter Fuchs

und das Team von ihre-beste-geldanlage.de

Email: info@fuchs-finanzarchitekten.de

0151 59218758

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Fuchs Finanzexperte

Über Peter Fuchs

Mein Name ist Peter Fuchs und wir (meine Frau und zwei Töchter sowie der Hund) leben im sonnenverwöhnten Baden, in der Nähe vom Rhein. Nach dem BWL-Studium 1986 arbeitete ich 20 Jahre als Kundenberater bei verschiedenen Banken und Sparkassen.


Gespräche mit anderen Menschen über Geld kann ich im selbstständigen, inhabergeführten Familienbetrieb offener und freier führen als in der Zeit als Angestellter. Ich war schon als Finanzexperte zu Gast bei BadenTV.

Ziel dieses Blogs ist es, dass Sie regelmäßig die Informationen und das Wissen bekommen, dass Ihnen kein Finanzberater mehr ein X für ein U vormachen wird. Tipps, Tricks und Strategien für erfolgreiches Geld anlegen und Sparen finden Sie ebenfalls hier. Sie sind Experte für Ihre Ziele, Pläne und Vorstellungen und ich helfe Ihnen mit meinem gesamten Wissen und meiner Erfahrung, dass Sie diese Ziele finanziell erreichen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*