Wie soll man sein Geld anlegen?

Liebe Moneytalker,

gehe ich heute Mittag mit meinem kleinen Papillon (französische Hunderasse) spazieren, treffe ich in Hambrücken meinen alten Freund O.R. aus meinem Heimatort Graben-Neudorf. Er ist ein Jahr jünger als ich und wir haben uns ewig nicht gesehen. So ein Zufall!

Ich habe ihm dann von meinem Auftritt bei BadenTV erzählt und dann wollte er halt von mir wissen, was er mit seinem Geld machen solle.

Da habe ich ihm gesagt, dass das so einfach nicht wäre, weil man schließlich viele Dinge zu berücksichtigen hätte, wie z.B. welche Erfahrung hat er womit? Höhe, Laufzeit, Ihr wisst schon, was ich meine.

Ohne auf den Ausgang des Gesprächs weiter einzugehen, schreibe ich jetzt diesen Beitrag, weil diese Frage offensichtlich doch sehr viele Menschen beschäftigt.

Auf alle Facetten kann  ich in einem einzigen Beitrag nicht eingehen, deshalb die wesentlichen Punkte, auf die ich als Peter Fuchs Wert legen würde, sofern man mich beraten würde.

Mir wäre wichtig, nimmt mich der andere überhaupt ernst, geht er auf mich ein, fragt er mich, wöfür ich das Geld benötige, will er wissen, welche Erfahrung ich bisher mit diesem oder jenem gemacht hätte, wem ich bisher mein Geld anvertraut hätte, wie sieht es aus mit Steuern und Förderungen. Welche eiserne Reserve bräuchte ich.

Und jetzt bin ich wieder GELD-Experte. Ich investiere mein Geld nur in Dinge, die ich verstehe. Zugegeben, das war nicht immer so, ich habe auch Lehrgeld bezahlt, insbesondere in Zeiten des Börsenrausches Anfang 2000.
Aber ich habe aus dieser Zeit meine Lehren gezogen. Meine Kunden und ich verlieren kein Geld!

Deshalb rate ich immer zu einer Streuung. Ein Eichhörnchen versteckt die Nüsse auch an verschiedenen Stellen.

Wie sieht so eine Streuung aus?
Zum einen muss eine eiserne Reserve da sein. Es kann nicht sein, dass die Autoreparatur oder die Waschmaschine nicht bar bezahlt werden kann. Dazu habe ich ein Girokonto und ein Tagesgeld. Ein Sparbuch habe ich nicht.

Aktien und Fonds sind aus meiner Sicht und meiner Erfahrung – und das habe ich O.R. heute Mittag auch gesagt – geeignet, in Form der vermögenswirksamen Leistungen oder in Form eines Riesters oder Rürups.
Es gibt ganz hervorragende Fonds mit Fondsmanagers, die ihre Erstklassigkeit über Jahre hinweg bewiesen haben. Ruft mich an, ich sage euch, mit welchen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Von „heißen“  Börsentipps halte ich nichts.

Andere sind anderer Meinung, einverstanden. Die dürfen ihre Meinung äußern, in meiner Gruppe „Geldgespräch aus Nordbaden“ wollen wir keine Zocker und Spekulanten. Die finden andere Gruppen.

Ansonsten ist mir jedes Mitglied herzlich willkommen, einfach beitreten unter
https://www.xing.com/net/pri2004c5x/geldgespraechnordbaden/

Gold als kleine Beimischung, einverstanden. Mir persönlich ist Gold zu teuer, es bringt keinen Ertrag.

Ich liebe alles, was Ertrag bringt. Dieser Ertrag muss allerdings erwirtschaftet werden. Da muss Substanz dahinter stehen. Dann fühle ich mich sicher.

Erträge können sein: Miet- und Pachterträge, Chartermieten, Leasinggebühren und natürlich Zinsen.

Grundsätzlich würde ich mein Geld mischen in Schiffe (es gibt einzelne Schiffe oder Schiffsflotten), die bringen Erträge in Form von Charter, in verschiedenen, langfristig vermieteten Immobilien, die bringen Miet- und Pachterträge, in die mittelständische Wirtschaft als Leasingbeteiligter, dort gibt es Leasinggebühren und in erneuerbare Energien, dort gibt es die garantierten Zinsen aus dem erneuerbaren Energiengesetz. Ich bevorzuge dort die Geothermie, habe aber nichts gegen Wind- und Sonnenenergie. Geothermie gibt es an 365 Tagen, 24 Stunden lang. Wind- und Sonnenenergie nicht.
Rohstoffe sind ebenfalls eine gute Möglichkeit in einem Anlagenmix. Da gibt es eine große Auswahl.

Wer sich dafür interessiert und Sicherheit, gute Erträge und steuerliche Chancen sucht, darf mich jederzeit anrufen. Telefon 07255-9589.

Macht es euch einfach!
Euer
Peter Fuchs
der GELD-Experte Nr. 1 aus Nordbaden

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter Fuchs Finanzexperte

Über Peter Fuchs

Mein Name ist Peter Fuchs und wir (meine Frau und zwei Töchter sowie der Hund) leben im sonnenverwöhnten Baden, in der Nähe vom Rhein. Nach dem BWL-Studium 1986 arbeitete ich 20 Jahre als Kundenberater bei verschiedenen Banken und Sparkassen.


Gespräche mit anderen Menschen über Geld kann ich im selbstständigen, inhabergeführten Familienbetrieb offener und freier führen als in der Zeit als Angestellter. Ich war schon als Finanzexperte zu Gast bei BadenTV.

Ziel dieses Blogs ist es, dass Sie regelmäßig die Informationen und das Wissen bekommen, dass Ihnen kein Finanzberater mehr ein X für ein U vormachen wird. Tipps, Tricks und Strategien für erfolgreiches Geld anlegen und Sparen finden Sie ebenfalls hier. Sie sind Experte für Ihre Ziele, Pläne und Vorstellungen und ich helfe Ihnen mit meinem gesamten Wissen und meiner Erfahrung, dass Sie diese Ziele finanziell erreichen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*