Geldanlage im Ausland

Liebe Leser und Leserinnen,

wollen Sie wirklich Geld im Ausland anlegen? Oder geht es darum, irgendwelche “Schwarzgelder” ins Ausland zu schaffen, um sie dort womöglich dem deutschen Fiskus zu entziehen?

Mittlerweile ist es so, dass deutsche Steuersünder seit dem Auftauchen von “CD´s” immer schlechter schlafen, weil sie Geld in der Schweiz angelegt haben. Zu beobachten sind Transfers nach Singapur. Grundsätzlich sind Geldanlagen steuerpflichtig, ganz egal, wo auch immer die Erträge anfallen.

Ich möchte mich nicht zu Themen äußern z.B. “Wie sicher Schwarzgelder im Ausland sind”. Wer das möchte, kann sich selbst informieren.

Interessant finde ich zwei Punkte:
1. Die Geldanlage bei ausländischen Banken, z.B. der Bank of Santander, der Bank of Scotland
2. Die Geldanlage in Liechtenstein oder der Schweiz

Auf diese beiden Punkte werde ich demnächst näher eingehen.

Herzlichst

Ihr

Peter Fuchs
Dipl.-Kaufmann

www.ihre-beste-geldanlage.de
info@fuchs-finanzarchitekten.de

07255 9589
0151 59218758